RÜCKBLICK: Enquete der ARGE Erwachsenenbildung

Am Donnerstag, 17. Oktober 2019, fand im Hotel Messmer sowie im Landhaus Bregenz die diesjährige Enquete mit Univ. Prof. Dr. Rudolf Egger statt.

Univ.-Prof. Dr. Rudolf Egger
Mehr zur Person und seiner Arbeit finden Sie hier:

erziehungs-bildungswissenschaft.uni-graz.at

Workshop: Lernorte und Brücken für ein gutes Leben

Bildung ist mehr als nur Befähigung. Sie bringt Austausch, Beziehung und Emotion. Manchmal braucht Sie ein Verlassen der eigenen Komfortzonen, ein anderes Mal das sinnliche Entdecken neuer Lebensperspektiven. Mit Angeboten vor Ort gilt es Räume und Gelegenheiten für diese Entwicklungen zu gestalten.
Im Workshop erarbeiten wir gemeinsame Lösungsoptionen zu folgenden Fragenstellungen:

  • Warum ist eine Sozial- und Lernraumperspektive wichtig?
  • Wie können die Bildungsagenden in den Leitbildern der Kommunen gestärkt werden?
  • Welche Formen der Netzwerkbildung sind sinnvoll?
  • Gibt es Modelle zur Steuerung regionalorientierter Bildungspolitik?

Vortrag: Bildung in einer Welt voller Apps?

Eine wesentliche Rolle von Bildung war und ist es, Menschen Werkzeuge für Autonomie und Selbstbestimmung zu bieten. Wer das Wetter zu deuten wusste, konnte die Reise sicher starten. Wer Bezugspunkte der Ergebung wiedererkannte, konnte sich orientieren. Immer mehr dieser Fähigkeiten werden durch Technologie ersetzt. Lernen führt damit auch zu mehr und mehr Abhängigkeit.

Der Vortrag geht folgenden Frage nach

  • Wie können Bildungsinstitutionen Menschen dabei unterstützen, Autonomie und Selbstbestimmung jenseits verhärteter Alltags- und Arbeitsstrukturen zu entwickeln?
  • Welche Rolle und welches Selbstverständnis ist dafür notwendig?

Archiv der Themen der jährlichen Enqueten der ARGE Vorarlberger Erwachsenenbildung

Hier finden Sie einen Überblick über die Themen der jährlichen Enqueten der ARGE Vorarlberger Erwachsenenbildung, Einladungen, Informationen zu den Vortragenden oder Dokumentationen der Tagungen.